Angebote von und für die Nachbarschaft

Das aktuelle Programm zum Download

Auf einen Blick: 

Stadtteilspaziergang durch Cotta, 15.05.24

Die Offene Erzählbühne, 15.05.24

Offenes Frühstück für Frauen, 16.05.24

Podiumsdiskussion, 22.05.24 - ABGESAGT!

Lesung "Die Enkelin", 28.05.24

 

Stadtteilspaziergang durch Cotta

Bekanntes und Unbekanntes in Cotta neu kennenlernen.
Für Menschen im Übergang in die Rente, eine Veranstaltung der Dresdner Nachbarschaft 60plus. 

Wann? Mittwoch, 15.05., 14 Uhr

Die Offene Erzählbühne im neuen Volkshaus Cotta

„Erzähle, erzähle, erzähle – möge Deine Geschichte die Dunkelheit in Schach halten und den Tag hervorbringen! “ Mit den Worten Scheherezades lädt das Neue Volkshaus Cotta zur Offenen Erzählbühne.

Ein Abend, der unter dem Motto des Teilens steht, des Mit-Teilens von Geschichten. Denn erzählen dürfen hier nicht nicht nur professionelle Erzähl- Künstler*innen, nein, das Publikum selbst ist aufgefordert zu erzählen, sei es Selbsterlebtes, Sagen- oder Märchenhaftes. So entsteht ein vielfältiger, oft überraschender Abend. Ein Abend mit Geschichten, die uns helfen, nicht nur zwischen Nacht und Tag eine Brücke zu schlagen, sondern auch zwischen Alt und Jung, Gestern und Heute, aufgehender und untergehender Sonne, dir und mir.

Wir freuen uns auf alle, die kommen, um zu lauschen, zu erzählen, sich inspirieren zu lassen und sich auszuprobieren. Nichts muss, alles darf (im Rahmen eines guten Umgangs miteinander)! 

Wann? Mittwoch 15.05.24, 19 Uhr

Mit? Katharina Randel, Jule Richter vom Erzählraum e.V. 

Kostet? Wir freuen uns über eine Spende.

Offenes Frühstück für Frauen 

Beginne den Tag bei Kaffee, Tee, Brötchen, Obst und in netter Gesellschaft. Es besteht die Möglichkeit mit anderen Frauen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und die Beratungsstelle für Frauen ohne Erwerbsarbeit kennenzulernen. Das Frühstück ist kostenfrei.

Wann? 16.05.2024, 10 – 11.30 Uhr

Danach: Offene Beratung: 11.30 – 12.30 Uhr
- (Berufliche) Orientierung und Perspektiventwicklung
- Ressourcenaktivierung und Selbstwertstärkung
- Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen und Krisen
- Unterstützung bei Anliegen und Fragen im Umgang mit Behörden (Jobcenter, Agentur für Arbeit, …)

Angebotsleiterin: Isabell Henkelmann

 

Lesung "Die Enkelin" von Bernhard Schlink

Der Roman des bekannten Autors Schlink erzählt nicht nur eine (Liebes-)Geschichte über Ost und West, sondern auch von den Auswirkungen des Zerfalls der DDR. Es geht um Wünsche und Träume, aber auch um die Unfähigkeit, mit Menschen zu dis- kutieren, die ideologisch geprägt sind.

Die Lesung soll neugierig machen auf das Buch. Im Anschluss sind die Gäste eingeladen, an Tischen darüber ins Gespräch zu kommen.

Mit? Ruth Wunderlich, Anja von Bahder 

Kostet? Wir freuen uns über eine Spende. 

Wann? Dienstag, 28.05., 19 Uhr

Auf einen Blick: 

Die Offene Erzählbühne, 19.06.24

Die Offene Erzählbühne im neuen Volkshaus Cotta

„Erzähle, erzähle, erzähle – möge Deine Geschichte die Dunkelheit in Schach halten und den Tag hervorbringen! “ Mit den Worten Scheherezades lädt das Neue Volkshaus Cotta zur Offenen Erzählbühne.

Ein Abend, der unter dem Motto des Teilens steht, des Mit-Teilens von Geschichten. Denn erzählen dürfen hier nicht nicht nur professionelle Erzähl- Künstler*innen, nein, das Publikum selbst ist aufgefordert zu erzählen, sei es Selbsterlebtes, Sagen- oder Märchenhaftes. So entsteht ein vielfältiger, oft überraschender Abend. Ein Abend mit Geschichten, die uns helfen, nicht nur zwischen Nacht und Tag eine Brücke zu schlagen, sondern auch zwischen Alt und Jung, Gestern und Heute, aufgehender und untergehender Sonne, dir und mir.

Wir freuen uns auf alle, die kommen, um zu lauschen, zu erzählen, sich inspirieren zu lassen und sich auszuprobieren. Nichts muss, alles darf (im Rahmen eines guten Umgangs miteinander)! 

Wann? Mittwoch 19.06.24, 19 Uhr

Mit? Katharina Randel, Jule Richter vom Erzählraum e.V. 

Kostet? Wir freuen uns über eine Spende.

 

Offenes Frühstück für Frauen 

Beginne den Tag bei Kaffee, Tee, Brötchen, Obst und in netter Gesellschaft. Es besteht die Möglichkeit mit anderen Frauen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und die Beratungsstelle für Frauen ohne Erwerbsarbeit kennenzulernen. Das Frühstück ist kostenfrei.

Wann? 04.07.2024, 10 – 11.30 Uhr

Danach: Offene Beratung: 11.30 – 12.30 Uhr
- (Berufliche) Orientierung und Perspektiventwicklung
- Ressourcenaktivierung und Selbstwertstärkung
- Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen und Krisen
- Unterstützung bei Anliegen und Fragen im Umgang mit Behörden (Jobcenter, Agentur für Arbeit, …)

Angebotsleiterin: Isabell Henkelmann

Montag

10:00 Uhr Einfaches Tanzen für alle 50+ (wöchentlich) 

11:00 Uhr Sitz-Gymnastik (wöchentlich)

18:00 Uhr Plenum - Orga-Treffen (monatlich)

17 & 19:00 Uhr Yoga (wöchentlich)

Dienstag

10:00 Uhr SeniorenTreff mit unterschiedlichen Angeboten (zweiter und dritter Dienstag)

10:30 Uhr IdeenCafé 60+ (monatlich)

17:15 Uhr 3D-Druck (wöchentlich)

Mittwoch

09:30 & 10:30 Uhr Sport mit Martina (wöchentlich)

15:00 Uhr Sprechzeit im Büro (wöchentlich, bis 18 Uhr)

16:00 Uhr AG Garten (monatlich)

17:00 Uhr AG Geschichte (vorerst monatlich)

Donnerstag

09:15 Uhr Walken im Park mit Monika (wöchentlich im Leutewitzer Park)

09:30 Uhr Frauenfrühstück mit anschließender Beratung (2 mal im Monat)

17:30 Uhr RepairCafé (wöchentlich)

20:00 Uhr Tango Practica mit Anne und Ronny (ab Mitte März, wöchentlich)